Progress 57/4 Edelstahlkessel

Die Feldkochherde von Progress wurden vornehmlich in den Jahren 1960-1965 gebaut, insgesamt jedoch bis rund 1980. Feldküchen für die Ewigkeit wie manche stolze Besitzer behaupten. Leider aber sind die Kochkessel aus Aluminium und das wird seitens der Hygiene immer problematischer. Wie bei vielen anderen Problemen auch, hat das Feldküchencenter die Lösung. Progress Edelstahlkessel:  Eine Kleinserie von Edelstahlkesseln sichert das Überleben dieses beliebten Feldkochherdes.

Weiterlesen

Feldküchen in der Pandemie

Feldküchen nach Corona

Feldküchen und Gulaschkanonen sind keine neue Erfindung und schon lange beliebt. Was war in der Corona-Pandemie, was war danach? Was ist die aktuelle Situation? Ist nach der Pandemie gleich vor der Pandemie?

Weiterlesen

Warum Feldküchen so beliebt sind

Warum entscheiden sich so viele Köche, Hobbyköche, Gastronomen oder auch Branchenfremde für eine Feldküche? Eine Feldküche kaufen erfordert ein gewisses Startkapital, aber trotzdem sind sich gerade Profis sicher, den richtigen Schritt zu tun. Und je mehr Erfahrungen vorhanden sind, umso teuerer dürfen meist die Anschaffungskosten für den Kauf einer Feldküche auch sein.

Weiterlesen

Billigsanierung im Ausland

Generalsanierung versus Generalsanierung. Wortspielereien.

Vor rund 20 Jahren wurde die Idee des Feldküchencenter in Weißenfels geboren. Anfänglich wurden im kleinen Werkstattbetrieb Feldküchen und Gulaschkanonen nur für eigene Zwecke, d.h. Events oder Caterings restauriert. Und was man für sich selbst macht, das macht man bekanntlicherweise auch richtig gut. Denn es soll ja morgen auch noch halten.

Weiterlesen

Muss ich ein Koch sein, um an einer Feldküche zu arbeiten?

Diese Frage taucht relativ häufig auf und ich möchte sie gleich zu Beginn dieses Artikels beantworten.

Nein, es ist nicht notwendig. In Deutschland darf jeder tausende von Portionen Essen herstellen und verkaufen, ohne jegliche Befähigung. Nur seitens des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) gibt es eine kurze Belehrung (Stichwort: Gesundheitszeugnis) und dann darf jeder loslegen.

Weiterlesen

Auflaufbremse für Feldküche

Auflaufbremse für Feldküche

Auflaufbremse für Feldküche – Feldküchen wurden entwickelt, um eine große Menschenmenge ortsunabhängig, autark und kostengünstig zu verpflegen. Verschiedene Hersteller haben im Laufe der Jahrzehnte versucht, Feldküchen nicht nur für militärische Zwecke, sondern auch für den zivilen Einsatz zu etablieren. Die Geschichte hat jedoch gezeigt, dass sich nur Feldküchen etablieren konnten, die vom Militär in großer Stückzahl geordert wurden. Hersteller, die Küchen für den zivilen Markt etablieren wollten, konnten sich mit den geringen Absatzzahlen nicht durchsetzten und die Produktion wurde jeweils bald wieder eingestellt. Deswegen ist es z.B. auch sehr schwierig für diese Küchen Ersatzteile zu bekommen, siehe Beispiel Haas & Sohn.

Weiterlesen

Deckeldichtung Feldküche

Deckeldichtung Feldküche

Deckeldichtung Feldküche – Nur eine gut gewartete Feldküche wird ihren Dienst auch dann zuverlässig verrichten, wenn sie dauerhaft im Betrieb ist oder spontan zum Einsatz kommen soll. Nun gibt es unter dem Begriff der Wartung eine ganze Reihe unterschiedlicher Vorstellungen. Viele Betreiber sind der Meinung, dass es vollkommen ausreicht, die Küche zu reinigen und jährlich nach der Kochbadflüssigkeit zu sehen.

Weiterlesen

Feldküche 900 NL - Field kitchen

Field Kitchen

You want to supply a big crowd of people self-sufficiently, without stream and without fluent water at a reasonable price and efficiently?

Then here you are right.

Kärcher TFK 250.

For your claims at the highest level.

Follow us in the world of mobile kitchen. For every intended purpose. Worldwide.

 

Field Kitchen Kärcher TFK 250

The tactical Field Kitchen (TFK) is a trailer mounted, mobile kitchen unit comprising two pressure cookers, two pressure roasters, two ovens and two water boilers with heat supplied from four burners. The unit can be powered by diesel or gas and solid fuel should no diesel or gas be available.

The TFK has the capacity to produce up to 250 set meals or 500 hotbox meals within a two hour period. Each unit weighs 2.5 tonne and is airportable in a aircraft or as an underslung load on a suitable helicopter.

The field kitchen utilises many different cooking processes from boiling, roasting, baking and frying to water heating.

 

 

 

You search spare parts for the Kärcher TFK 250, Kärcher MFK 2/96 or progress 57/4, progress 57/5 or other field kitchens? Kettle poetry, drain cock, boiler safety valve, gas burner, mobile diesel burner or cooking bath liquid?

Prescriptions, operating instructions, literature or manuals?

Also for it we have the right solution.

 

GEH Gastro Event & Handels GmbH
– Feldküchencenter –
Zorbauer Kreisel 9
Zorbau
Germany

fon: 0049 (0) 163 372 7740

Feldküchencenter, Center fieldkitchen, field kitchen, Kärcher TFK 250, Karcher, Feldkuechencenter, Feldküchenshop, Feldkuechenshop, shop fieldkitchen, Feldküchenzentrum, Feldküchenplattform, Feldküche, Gulaschkanone, Feldkochherd, Field kitchen, kaufen, verkaufen, mieten, vermieten, leasen, finanzieren, warten, instandsetzen, Vermietung, Kauf, Ankauf, Verkauf, Handel, Miete, Vermietung, Verleih, Leasing, Gasprüfung, Finanzierung, Service, Gutachten, Wertgutachten, Feldküchenführer, Umbau, Feldküchenumbau, Ersatzteil, Ersatzteillager, Zubehör, Laden, Shop, Ablaßhahn, Ablasshahn, Kesseldichtung, Dichtung, Dichtungssatz, Deckeldichtung, Druckminderer, Ventil, Druckventil, Überdruckventil, Doppelwandiger Kessel, Thermoöl, Wärmeleitöl, Kochbadflüssigkeit, Glycerin, Dieselbrenner, Mehrstoffbrenner, Gasbrenner, Thermometer, Edelstahlkessel, Aluminiumkessel, Teesieb, Schnellkupplung, Hygienestation, Thermofühler, Piezzozünder, Webasto MB10, Mitteldruck, Ovalbrenner, Mehrstoffverdampfungsbrenner, Feldküchenbrenner, Universalbrenner, PK 26, PK 43, PK 60, Schanz 450, Progress 57/4, Progress 57/5, SAH 57/4, SAH 57/5, Progress 57/6, Progress Werke Oberkirch AG, Kärcher TFK 250, Kärcher MFK 2/96, FKÜ 180/72, FKÜ 180/52, FKÜ 180/57, FKÜ 180/62, FKÜ 120/88, VEB Wärmegerätewerk Dresden AG, Röder, Thielmann, Haas & Sohn, Haas und Sohn, Haas + Sohn, Kochkiste M 37, Bundeswehr Kochkiste, Geburth, Geburths Erben, Kauer M 58, Hawkmoor FK 2000, CF 84 MK III, Kärcher Modul Feldkochherd, Deutsche, Italienische, Österreichische, Ungarische, Französische, Spanische, Schweizer, Belgische, Niederländische, Russische, Tschechische, Polnische, englische, Feldküche, Deutschland, Germany, german, Italien, Österreich, Ungarn, Frankreich, Spanien, Schweiz, Belgien, Niederlande, Russland, Tschechien, Polen, England, Download, Bedienungsanleitung, Handbuch, Ladeliste, Literatur, Feuerwehr, Berufsfeuerwehr, Freiwillige Feuerwehr, DRK, Deutsches Rotes Kreuz, BRK, Malteser, Johanniter, THW, Technisches Hilfswerk, ASB, Katastrophenschutz, Rezept, Kochrezept, Rezeptesammlung, Erbseneintopf, Erbsensuppe,Kesselgulasch, Feldkoch, Feldkochausbildung, Feldkochlehrgang, Feldkochschulung, Feldkoch, Zertifikat, Feldkochschule, Existenzgründung, Existenzgründerseminar, Lehrgang, Businessplan, Wirtschaftlichkeitsberechnung, Finanzierung, Beratung, Partyservice, Catering, Veranstaltungsagentur, Event, Eventcatering, Veranstaltung, Versorgung, Verpflegung, Mietmöbel, Weißenfels, Weissenfels, www.feldkuechencenter.de, feldkueche-gulaschkanone, feldkueche-progress, progress-feldkueche, Armee, army, Armee, Küche, army, kitchen, Backen, baking, Brat-Back-Modul, Frying baking module, Braten, frying, Bratkessel-Modul, Frying kettle module, Brenner burner, Brennerfeldküche, Burner field kitchen, Combidämpfer / Combidämpfer combi steamer, dampfen / dampfgaren steaming, Dampfer / Dampfgarer steamer, Diesel, diesel, dieselbetriebener Brenner, diesel driven burner, Dieselbrenner, diesel burner,Pressure cooking kettle, Flow through heater, elektrischer Kessel, electric kettle, Erhitzer, heater, essen, eating, Essen, food, Feldheizgerät, field heater, Feldkochen, field cooking, Feldküche, Field kitchen, Field kitchen burner, Field catering, gas driven burner, gasburner, kettle, cooking units, Kochen, cooking, cooking in the field,Kochkapazität, cooking capacity, Kochkessel, Cooking kettles, Kochmodule, Cooking modules, Küche, kitchen, Küche im Freien, outdoor kitchen, Küchenausstattung, kitchen equipment, Küchentrailer / Küchenanhänger, kitchen trailer, Kühlen, cooling, Kühlen, refrigerate, Kühlschrank, refrigerator, MFK, MFK, Mobile Dieselbrenner, Mobile dieselburner, Mobile Feldküche, mobile field kitchen, Mobile Küche, mobile kitchen, Mobile Verpflegung, mobile catering, Mobile Verpflegungssysteme, mobile catering system, Mobiler Ofen, mobile oven, Modulare Plattformküche, modular platform kitchen, Modulfeldküche, modular field kitchen, quick catering, soldier, soldier kitchen, tactical field kitchen, TFK, TK Trailer Küche / Anhänger, Küche, trailer, Unibrenner / Universalbrenner, Universal burner, catering, catering in the field, outdoor catering,
Verpflegungsausstattung, Catering equipement, Verpflegungssystem, catering system,
Vorbereitung von Essen, preparation of food, Vorbereitung von Mahlzeiten, preparation of meals, Vorbereitungsküche, Preparation kitchen, multi fuel burner, support, Sert modular kitchen trailer RCMP 500, Field Kitchen CR 500

Progress 57/2, Progress 57/4, Progress 57/5, FKÜ 180/72, FKÜ 100/57, FKÜ 180/62, FKÜ 180/72, Kärcher MFK, Kärcher TFK, PK 26, PK 43, PK 50, PK 60

Sie finden auch Ersatzteile für Gulaschkanonen und Feldküchen, z.B. Thermoöl, Kochbadflüssigkeit, Deckeldichtung, Handrad Progress 57/5, Aluminiumkessel, Edelstahlkessel, Zugöse, Auflaufbremse, Lafette, Seitenkasten. Viele Informationen über Feldküchen und Gulaschkanonen finden Sie auch im Forum Gulaschkanone, mobiele veldkeuken, Mobile field kitchen, Mobile kitchen, Army kitchen, Trailer kitchen, Container kitchen, Military kitchen, Field kitchen, Sahra mutfa, Mobil mutfak, Hareketli mutfak, Tanabilir mutfak, Ordu mutfa, Askeri mutfak, Cusine de campagne, Cusine de mobile, Cusine de roulante

 

 

 

 

Feldküchenrezepte

Feldküchenrezepte

Feldküchenrezepte: Vor der Anschaffung einer Feldküche sollte man sich grundlegende Gedanken über das Betriebskonzept machen, das man mit seiner Feldküche fahren möchte. Erst wenn das Betriebskonzept definiert ist, sollte man sich die Feldküche aussuchen, die zu diesem Betriebskonzept passt. Nicht alles Küchen sind für jeden Verwendungszwecke geeignet, so z.B. ist eine PK 26 (oft auch Schanz 450 bezeichnet) nur für einfachste Speisen geeignet, wo andererseits eine Kärcher TFK 250 nahezu die gesamte Speisenbandbreite abdeckt, die selbst versierte Köche zubereiten wollen.

Feldküchenrezepte – auf die richtige Auswahl kommt es

Wenn man nun eine Kärcher TFK 250 sein Eigentum nennt und die gesamte Bandbreite an Speisen möglich ist, von der Suppe bis zum Braten, dann ist man natürlich bestens für jedes Catering und für jeden Anspruch gerüstet. Vom leckeren Kesselgulasch mit Makkaroni bis hin zur feinen Rindsroulade mit Salzkartoffeln und Blaukraut oder Schweinebraten in Dunkelbiersauce mit Semmelknödel und Sauerkraut ist alles möglich. Feldküchenrezepte gibt es viele, trotzdem wird der Erbseneintopf am meisten gelesen.

Aber ist der Erbseneintopf wirklich die Lieblingsspeise aller Deutschen?

Weit gefehlt! Unsere Auftraggeber haben und von Süd nach Nord und von Ost nach West in der ganzen Bundesrepublik Deutschland bestellt. Wir haben Kindergärten bewirtet und auf Regierungsebene gearbeitet, haben Massenveranstaltungen mit tausenden von Gästen und auch VIP`s mit nur einer Handvoll von Personen kulinarisch verwöhnt. Aber der Erbseneintopf wird vornehmlich nur von der älteren Generation und da meistens von Männern bevorzugt. Dies mag daran liegen, dass die Erbse zur Gattung der Hülsenfrüchte gehört und schlicht einfach eine blähende Wirkung hat. Bei der Speisenplanung für den erfolgreichen Geschäftsbetrieb der Feldküche sollte man sich also auch andere Feldküchenrezepte aneignen.

Welche Speisen oder Rezepte bietet man nun an?

Jeder Zielgruppe den Speisenwunsch zu erfüllen ist eigentlich einfach. Bei einer Sportveranstaltung oder auch für LKW Fahrer, die stundenlang am Steuer sitzen, sind Gerichte mit Hülsenfrüchten sicherlich keine gute Entscheidung. Richtig für die Bewirtung einer Sportveranstaltung sind schnellverbrennende Kohlenhydrate, also z.B. Nudelgerichte mit leichten Saucen. Bei einer Outdoorveranstaltung, Trödelmärkten o.ä. ist dann sicherlich auch der Erbseneintopf als Zweitgericht legitim. Das Erstgericht sollte immer ein Essen sein, das die gesamte Familie, also auch Kinder anspricht.

Süßspeisen aus der Feldküche?

Niemand würde im ersten Augenblick Süßspeisen mit einer Feldküche in Verbindung bringen. Aber so ist z.b. ein bayerischer Kaiserschmarrn, der in den grossen Bratpfannen einer Kärcher TFK 250 schnell und kostengünstig hergestellt werden kann, sicherlich die richtige Entscheidung, wenn es um kleine Leckermäuler bei einem Jugendsportfest geht. Dazu als Zweitgericht Makkaroni mit Tomatensauce und schon ist jeder Wettbewerber, der sich z.B. mit Kartoffelsuppe in eine Ausschreibung begiebt, nur noch der zweite Sieger.

Im Rahmen unserer Workshops besprechen wir dieses und andere Themen sehr intensiv, da sie die Auslastung und damit die Rentabilität der Feldküche direkt beeinflussen.

Feldküchenrezepte finden Sie in unserem Serviceberich.

 

Feldküche gebraucht kaufen

Feldküche gebraucht kaufen

Feldküche gebraucht kaufen: Es hat sich längst herumgesprochen, dass man als Betreiber einer Feldküche oder Gulaschkanone gutes Geld verdienen kann. Der Wareneinsatz ist günstig, die Speisen meist handfest und sättigend – jemand der eine gewisse Leidenschaft zum Kochen hat, wird viel Freude mit einer Feldküche haben. Nun steht aber zu Beginn der Selbstständigkeit oder des Betriebs erst einmal die Anschaffung einer Feldküche an. Neue Küchen gibt es kaum und wenn dann sind diese unerschwinglich teuer, so z.B. liegt die Kärcher TFK dicht unter 100.000 € zzgl. MwSt.

So bleibt nichts anderes übrig, als sich eine Feldküche gebraucht kaufen. Das kann natürlich mit großen Problemen verbunden sein, denn wer verkauft denn schon seine Küche freiwillig, wenn alles gut funktioniert? Genauso wie ein Gebrauchtwagenkauf kann auch der Kauf einer gebrauchten Feldküche alles andere als preiswert werden.

Feldküche gebraucht kaufen: so minimiert man das Risiko

Was kann man denn alles falsch machen beim Kauf einer gebrauchten Feldküche oder Gulaschkanone?

Technische Mängel

Feldküchen wurden ursprünglich für das Militär entwickelt und gebaut. Nahezu alle Feldküchen und Gulaschkanonen, die angeboten werden, wurden vom Militär oder auch Hilfsorganisationen ausgemustert, weil eine Sanierung nicht mehr wirtschaftlich ist. Damit liegt es auf der Hand, dass die Mehrzahl aller angebotenen Küchen Mängel oder meist sogar starke Mängel haben. Diese Mängel können sehr vielfältig sein. Manche Mängel würde man auf den ersten Augenblick sehen, andere Mängel würde man erst sehen, wenn man die Küche zerlegt, wie die Kärcher TFK 250.

Feldküche passt nicht zum Konzept

Nicht jede Feldküche ist für jeden Verwendungszweck geeignet. man sollte sich vor der Anschaffung einer Feldküche überlegen, was man damit genau machen möchte.  Nicht jede Feldküche hat ein Backrohr oder wenn sie ein Backrohr wie z.B. die Kärcher TFKL 250 hat, dann ist sie mit 2 Tonnen Gewicht so schwer, dass man sie alleine fast nicht bewegen kann. Hier stellt sich also die Frage, ob man gerne eine super Küche hat, aber eigentlich nur zu zweit damit arbeiten kann. Oder eine kleinere Küche, die eben nur für bestimmte Gerichte geeignet ist. Eine Küche sollte man also erst nach der Festlegung kaufen, was man genau damit machen möchte.

Feldküche gebraucht kaufen: niemals über ebay

Es wird kaum einen Kaufinteressenten geben, der sich nicht bei ebay über die Preislage oder das Angebot informiert. Zwischenzeitlich ist allgemein bekannt, dass über ebay sehr viel Schindluder getrieben wird. So gibt es auch bei ebay Anbieter, die Artikel verkaufen, ohne diese überhaupt im Besitz zu haben. Es tauchen auch immer wieder Küchen auf, die in Bastlerwerkstätten, Polen oder Tschechien billig ohne Fachkenntnisse zusammengeflickt wurden ohne die Probleme der Küche überhaupt erfasst zu haben. Nicht selten wird dabei bewusst oder unbewusst gegen vorherrschende Gesetzeslage verstoßen.

Billig oder Qualität?

Gerade wenn es um die Problematik mit Gasbetrieb oder Überdruck geht, sollte man sich genau überlegen, welche Kompetenz man dem Verkäufer zutraut und ob man wirklich billig oder eben Qualität kaufen möchte. Es tauchen immer mehr Feldküchen auf, deren Qualität jeder Beschreibung spottet. Die Problematik kommt dabei meistens erst nach Wochen auf, wenn sich die Lacke lösen oder das Gewerbeaufsichtsamt nach technischen Details erkundigt. Mit Qualität vom deutschen Fachbetrieb bleibt Ihnen dieser Ärger erspart, wenn Sie eine Feldküche gebraucht kaufen.

 

 

 

 

Wartung Feldküche

Wartung Feldküche: Nur gut gewartetes Material arbeitet zuverlässig

Wartung Feldküche: Vielerorts wurden die letzten Jahre die Versorgungszüge der Hilfsorganisationen abgeschafft, bzw. Gebiete zusammengelegt und nur noch geringem Aufwand betrieben. Es schien so, als würde keine Notwendigkeit mehr zur Massenversorgung bestehen. Weit gefehlt – spätestens während der Hochwasserkatastrophe erkannten Katastrophenschutz und auch viele Hilfsorganisationen die Notwendigkeit, schnell und zuverlässig große Menschenmengen autark versorgen zu können.

Massenversorgung ist gefragt – Asylantenströme in Deutschland

Die aktuelle Flüchtlingssituation in Deutschland zeigt, welche Herausforderungen zu meistern sind. Alleine in 2015 rechnet man nach aktuellem Stand mit 1 Million Menschen, die ausgehungert und erschöpft versorgt werden wollen. Bereits jetzt rechnen Experten, dass sich die Zahl in 2016 und auch 2017 mindestens wiederholen wird. In Afrika warten aktuell 18 Millionen Menschen in Europa aufgenommen zu werden. Die überwiegende Mehrheit sehnt sich dabei nach dem Schlaraffenland Deutschland.

Gepflegte Feldküchen arbeiten in Höchstform

Feldküchen wird im Augenblick alles abverlangt, was sie überhaupt nur leisten können. Viele Hilfsorganisationen sind schon wochenlang im Einsatz und andere rechnen täglich damit. Eine enorme Herausforderung an Mensch und Material. Genau dafür wurden Feldküchen gebaut – große Menschenmengen autark, zuverlässig und kostengünstig zu versorgen. Feldküchen, die aber seit Jahren in Lagerhallen im Eck stehen, unbenutzt, aber auch ungepflegt, sind diesem in der Regel nicht gewachsen.  Zu oft hören wir in Telefonaten, dass die Küche letztmalig vor Jahren im Einsatz war und man weder über die Beschaffenheit der Kochbadflüssigkeit, Überdruckdichtungen, Druckprüfung oder Dichtigkeitsprüfung Bescheid weiß.

Ungepflegte Feldküchen versagen schnell

Ob es nun die Dieselbrenner der Kärcher TFK sind, die den Geist aufgeben oder die Kessel der Progress implodieren, Beispiele gibt es bei jedem Hersteller und jedem Modell. Auch Feldküchen sind nur Technik und abgewirtschaftete und ungepflegte Technik gibt in Extremsituationen schnell den Geist auf. Nur die regelmäßige Wartung Feldküche hilft vor Überraschungen.

Wartungsintervalle – vorbeugen ist besser als Nachsorgen

Das Feldküchencenter Weißenfels ist nunmehr seit über einem Jahrzehnt auf dem Feldküchenmarkt tätig. Sowohl als Eventcaterer als auch als Spezialwerkstatt für Feldküchen. In dieser Zeit wurden hunderte von Küchen für Deutsches Rotes Kreuz, Bayerisches Rotes Kreuz, Arbeitersammariterbund, Malteser, Johanniter, Katastrophenschutz, Feuerwehr und natürlich auch viele gewerbliche Caterer und Privatleute repariert und gewartet.  Unabhängig der gesetzlichen Vorschriften, die zu beachten sind, behaupten wir zu wissen, welche Tätigkeiten in welchen Abständen an welchen Küchen zwingend durchzuführen ist.

Katastrophen melden sich nicht an

Katastrophen haben die unangenehme Eigenschaft sich nicht anzumelden. Es ist nur eines sicher, dass sich auf Grund der globalen Klimaerwärmung die Naturkatastrophen in der Frequenz erhöhen und in der Intensität verstärken werden. Es ist auch abzusehen, dass die Flüchtlingswelle nicht so schnell abflauen wird und auch die gesamtpolitische Situation zu keinen Freudensprüngen verleitet. Um diese enormen anstehenden Herausforderungen bewältigen zu können, ist es unerlässlich auf gut ausgebildete Mitarbeiter und einsatzbereites Material zurückgreifen zu können.

 

 

 

 

 

 

 

Feldküche Bundeswehr

Feldküche Bundeswehr

Feldküche Bundeswehr oder die Qual der Wahl der richtigen Feldküche. Die Entscheidung sich mit einer Feldküche selbstständig zu machen ist eigentlich sehr einfach. Gegessen und Getrunken wird immer und dieses wird auch nicht aufhören. Feldküchen sind flexibel, standortunabhängig, können mobil eingesetzt werden und autark arbeiten. Dafür wurden Sie ursprünglich für die Armeen der Welt gebaut. Um große Menschenmengen schnell, kostengünstig und unabhängig von Strom, Wasser etc. versorgen zu können.

Feldküche Bundeswehr

Genau darin liegt aber das Problem. Feldküchen wurden für die verschiedenen Armeen der Welt entwickelt, die aber zu keinem Zeitpunkt vor hatten, sich stundenlang auf einen Markt zu stellen und Speisen warm zu halten. Dieses ist nur ein Beispiel von mehreren Überlegungen, die es zu treffen gilt. Egal ob Kärcher TFK 250, Kärcher MFK, Progress 57/2, Progress 57/4, Progress 57/5, Progress 900 NL, FKÜ 100/57, FKÜ, 180/62, FKÜ 180/72 oder FKÜ 120/88, Thielmann, Röser, Haas & Sohn, PK26, PK43, PK60 etc haben bestimmte Eigenschaften, die für das Geschäft des Caterers oder Feldküchenbetreibers kaum oder nicht passen. So z.B. wurde die PK26 mit dünnen einwandigen Edelstahlkesseln vor 60 Jahren sicherlich nicht entwickelt, um Speisen über Stunden warm zu halten oder den heutigen Vorstellungen der Hyiene zu entsprechen.

Nur wenige Modelle geeignet

Feldküche Bundeswehr kaufen – eine Feldküche Bundeswehr zu kaufen ist schon einmal eine grundsätzlich gute Idee, da die Bundeswehr einen hohen Standard pflegt, was die Truppenversorgung betrifft. Nach unserer Einschätzung sinkt die Anforderung, die Truppe mit einem anständigen Essen zu versorgen, je weiter man in Richtung Osten blickt … und entsprechend einfach werden die Küchenkonzepte. Deswegen befassen wir uns nur am Rande, was die tschechischen, polnischen oder russischen Feldküchen betrifft und setzen auf deutsche Küchenkonzepte und deutsche Arbeitsqualität, was die Sanierung der Küchen betrifft. Das Arbeitsgerät, der Wareneinsatz und das Können des Kochs entschieden über Erfolg oder Misserfolg eines Feldküchenbetriebes. Der Maßstab ist nicht der Soldat der tschechischen oder russischen Armee, sondern die Familie, die bei einer gepflegten Feldküche Pause macht und ein schmackhaftes, ehrliches Essen wünscht.

Kärcher TFK oder Progress 57/4 – 57/5

Die BW Feldküche Kärcher TFK 250 bietet reichlich Potential für den Hobby- oder auch versierten Koch. Neben den beiden großen Kochkesseln verfügt die Kärcher TFK 250 auch über zwei über durchschnittlich große Bräter und als Highlight zwei geräumige Backrohre. Damit ist die Kärcher TFK 250 eine der ganz wenigen Feldküchen, deren Schwerpunkt nicht nur in der Herstellung einfacher Suppen liegt, sondern in der ganze Menüs möglich sind.

Die Progress 57/4 oder Progress 57/5 als ehemalige Feldküche Bundeswehr bietet weniger Möglichkeiten als die Kärcher TFK 250 – field kitchen Kärcher TFK 250 – wiegt dafür aber nicht zwei Tonnen, sondern nur eine Tonne. Möchte man seine Küche alleine betreiben, ist dieses ein wichtiger Parameter, denn die Progress lässt sich mit einer Tonne ggf. auch von einer Person mühelos bewegen, was bei der Kärcher TFK 250 nicht mehr der Fall ist.

Für beide Küchenmodelle gilt aber, dass sie nach der Außerdienststellung bei Bund, Behörde oder Hilfsorganisation zuerst meist einer Generalsanierung bedürfen. Aus diesem Grund hat sich das Feldküchencenter Weißenfels darauf spezialisiert, Feldküchen auszuwählen und so instandzusetzen und umzubauen, dass sie dem heutigen Stand der Technik und Anforderungen entsprechen. Die Feldküche Bundeswehr wird so zum attraktiven Cateringmodul.

Feldküche als Existenzgrundlage

Wir werden täglich von Interessenten und Kunden zu den verschiedensten Themen im Zusammenhang Feldküchen, Gulaschkanonen, Existengründung, Wirtschaftlichkeit, Kalkulation, Rezeptkalkulation, Auftragsakquise u.v.m. angerufen. Aus der Erfahrung von etwa 15 Jahren im Eventgeschäft, tausenden von Veranstaltungen, unzähligen Cateringeinsätzen mit und ohne Feldküche vom Kindergartenfest bis hin zu Veranstaltungen von Wirtschaft und Politik, kleinen Events, Massenveranstaltungen, aber auch zig Wartungen und Instandsetzungen fast aller Feldküchenmodelle, dem Betrieb mehrerer eigener Gastronomien, der gesamten Vor- und Nachkalkulation und letztendlich aus fast 30 Jahren erfolgreicher Selbstständigkeit glauben wir fundierte Auskünfte zu diesem Themenkreis geben zu können.

Gegessen und getrunken wird immer

Der Betrieb einer Feldküche ist rentabel. Viele Feldküchenbetreiber in ganz Deutschland machen dieses täglich vor. Denn gegessen und getrunken wird solange es die Menschheit gibt. Denn im Gegensatz zum Erwerb eines Fahrzeugs, Multimedia, Bekleidung etc., ist Essen und Trinken ein täglich mehrfach wiederkehrendes Bedürfniss, das nicht durch eine einmalige Ausgabe über längere Zeit gedeckt werden kann. Damit gehört generell Produktion und Handel mit Lebensmitteln – zubereitet oder als Rohprodukt – zu den krisensicheren Geschäften. Dieses ist zunächst ein unumstößlicher Grundsatz den es jedoch zu präzisieren gilt.

Koch und Unternehmer?

Auch im Lebensmittelbereich gibt es Pleiten, verursacht durch unternehmerische Fehler. So reicht es in der Gastronomie nicht, nur ein guter Koch zu sein, vielmehr muss der Koch auch unternehmerisches Geschick mitbringen. Genau an dieser Stelle wollen wir das Thema nicht weiter beleuchten, denn es reicht keinesfalls ein 5 minütiges Telefonat oder sich nur in Foren zu belesen.

Feldküchenworkshop für Existenzgründer

Das Feldküchencenter Weißenfels bietet einen 2-tägigen Existenzgründerlehrgang/ Feldküchenworkshop an, in dem die wichtigsten kaufmännischen Themen, aber auch Technik, Hygiene und Kochpraxis beleuchtet werden. Nur gut gerüstete Einsteiger haben auch gute Aussichten, sich gegen den Wettbewerb zu behaupten und nachhaltig Gewinn zu erzielen. Zu einem guten Rüstzeug gehören fundierte Kenntnisse, aber auch Handwerkszeug/ Feldküchen, die dem heutigen Stand der Technik und Hygiene entsprechen.

Gerne steht Ihnen das Team des Feldküchencenter Weißenfels mit Rat und Tat zur Verfügung.

Reparatur Gulaschkanone im Feldküchencenter

Wartung und Pflege von Feldküchen

Die Wartung und Pflege von Feldküchen ist ein Thema, das oft unterschätzt wird. Unabhängig davon, dass die Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft der Küche darunter leidet, ist es zusätzlich ein Problem von Hygiene und Sicherheit.

Feldküchen und Gulaschkanonen sind Arbeitsgeräte, wie eben auch ein Automobil oder eine Maschine. Und wie auch ein Automobil regelmäßig gewartet und ggf. Teile ersetzt werden müssen oder bei einer Motorsäge bei der Kettenspannung und Kettensagenöl geprüft und ergänzt werden müssen, sind auch bei einer Feldküche diverse Wartungs- und Pflegearbeiten durchzuführen. Einerseits dienen diese Wartungsarbeiten der Sicherheit des Bedienungspersonals, aber auch der Sicherheit der Gäste. In diesem Bereich vergessen viele Köche, dass nicht der Arbeitgeber, Verein oder Verband haftet, sondern in erster Linie derjenige der die Feldküche bedient und das ist der Koch. Genauso wie ein Berufskraftfahrer ist dieser verpflichtet sein Arbeitsgerät vor der Benutzung zu prüfen.

Offensichtliche Beispiele sind hier die Druckdichtungen der Kessel. In dem Augenblick, in dem diese porös sind, beginnt in diesen Poren das Bakterienwachstum aufgrund von Lebensmittelresten, welche bei nächsten Kochvorgang wieder in den Kessel eingewaschen werden. Damit sollten z.B. neben vielen anderen Dingen die Druckdichtungen vor jeder Nutzung in Augenschein genommen und in regelmäßigen Intervallen gewechselt werden.

Gulaschkanonen wie die PK26 und andere Küchenmodelle aus der PK-Reihe der tschechischen Armee verfügen über keine Überdruckdichtungen, sondern dafür über einen äußerst schwierig zu reinigenden konischen Falz. Viele Feldküchenbetreiber berichten jeweils von mehrstündigen  Reinigungsarbeiten, bis die Küche nach einem Einsatz wieder den Bestimmungen der Hygiene entspricht. Die PK 26 wurde vor über 60 Jahren für den militärischen Einsatz der tschechischen und polnischen Armee konzipiert und entspricht seitens Bauart und Verwendung den damaligen Anforderungen.

Eine regelmäßige Wartung von Feldküche und Gulaschkanone ist aber nicht nur für Einsatzbereitschaft, Hygiene und Sicherheit erforderlich, sondern dient auch dem Werterhalt des Arbeitsgerätes.

Aus über 10 jähriger Erfahrung mit fast allen Feldküchenmodellen, die in Europa im Einsatz sind, hat das Feldküchencenter Wartungspläne entwickelt, welche die langfristige Funktion nach den heutige Erfordernissen gewährleisten. Meistens entsprechen die Anforderungen aus über 20 -50Jahre alten Bedienungsanleitungen nicht mehr dem heutigen Stand der Technik.

Parallel dazu hat das Feldküchencenter eine Reihe von Arbeitsunterweisungen für Personal an der Feldküche entwickelt, die seitens der Berufsgenossenschaft vorgeschrieben sind.

Geld verdienen mit der Gulaschkanone

Geld verdienen mit der Gulaschkanone – das 3-Fragen Konzept

Geld verdienen mit der Gulaschkanone ist eigentlich ganz einfach, wenn die Zutaten zur Rezeptur der Selbstständigkeit stimmen. Viele angehende Feldküchenbetreiber meinen allerdings, dass es ausreicht, gut kochen zu können. Dem sei entgegengehalten, dass die Kaufentscheidung nicht aufgrund des Geschmacks der Speise getroffen wird. Den Geschmack stellt der Kunde erst fest, wenn er gekauft hat! Die Kaufentscheidung wird also aufgrund visueller Eindrücke – der Gulaschkanone, dem Koch, dem gesamten Zustand des Arbeitsgerätes etc. getroffen. Und genau an dieser Stelle gehen die Meinungen stark auseinander.

Geld verdienen mit der Gulaschkanone

Es gibt immer noch Feldküchenbetreiber, die möglichst originale Feldküchen in der Farbe oliv, flecktarn oder anderen Erd – und Schmutzfarben für das nonplusultra halten. Man findet sie oft bei kleineren Veranstaltungen oder am Straßenrand. Das gesamte Bild ist meistens schlicht und rustikal.

Zwischenzeitlich gibt es jedoch eine immer größer werdende Menge an Feldküchenbetreibern, die auf qualitätsgeprüfte, gepflegte Feldküchen in weiß oder anderen hygienischen Farben setzen. Großveranstaltungen, Rennsportplätze, Megaevents, Catering bei Firmenveranstaltungen, Festivals, Teamverpflegung am Filmset usw. gehören zu deren Einsatzbereich. Der Unterschied liegt bereits im ersten optischen Eindruck bei der Auftragsbeschaffung/ Vergabe. Viele Auftraggeber setzen auf frischgekochte Speisen aus der Feldküche und lassen sich dieses auch etwas kosten – aber nicht aus alten, vergammelten Küchen im Militärdesign. Auch Profis wie Starkoch David Görne oder Biokoch Christopher Hinze nutzen die Mobilität der Feldküche und präsentieren ihre Künste bei Events losgelöst von der heimischen Küche.

Geld verdienen mit der Gulaschkanone ist einfach

Wenn der angehende Feldküchenbetreiber erst einmal die grundlegenden Zusammenhänge zwischen Marketing – Hygiene – Wirtschaftlichkeit – Kochen – Einkauf usw. verstanden und umgesetzt hat, ist Geld verdienen mit der Gulaschkanone kein großes Thema mehr. Sie haben Interesse an einer Vorschau für Ihre spezielle Situation? Kein Problem, rufen Sie uns einfach an.

Sie haben Interesse am Geld verdienen mit der Gulaschkanone? Gerne können Sie die Broschüre als download oder pdf kostenlos erhalten. Weitere Informationen erhalten Sie auch im Feldküchenworkshop des Feldküchencenter Weißenfels.

  • Kontakt +49 163 372 7740