01633727740 info@feldkuechencenter.de

Rezepte für Feldküche – landläufig wird eine Feldküche auch Gulaschkanone genannt. Deswegen wird oftmals gerade von Berufs-/ Hobby-Anfängern vermutet, dass darin nur Gulasch, bzw. Suppe gekocht werden kann.

Weit gefehlt! Mit einer entsprechend ausgestatteten Küche wie z.B. der Kärcher TFK 250 können Sie kochen, braten, dämpfen, fritieren und auch  backen(!). Egal ob Frikadellen braten, Gulaschsuppe kochen oder leckeren Braten im Backrohr garen.

Insofern gibt es sehr viele Rezepte für Feldküche und Gulaschkanone, man muss nur prüfen, welche Möglichkeiten die eigene oder geplante Küche hat.

Hier finden Sie eine ganze Menge von guten Feldküchenrezepten und wenn Sie etwas weiterblättern auch einige Basics für den Kochanfänger.

Rezepte für Feldküche sowohl für Anfänger als auch Profis

Die meisten Rezepte für Feldküche oder Gulaschkanone sind für 40 oder 100 Portionen gerechnet. Bitte betrachten Sie die Zubereitungszeiten großzügig, weil  diese stark davon abhängen, ob Sie mit Gas, Diesel oder Holz befeuern, in ein- oder doppelwandigen Kesseln kochen oder auch welche Technik Sie für die Vorbereitung einsetzen.

Aktuell finden Sie hier unter den Klassikern Rezepte für  Erbsensuppe mit Speck und Zwiebeln, Ungarischen Gulasch, Gulaschsuppe, Kartoffelsuppe, Linseneintopf u.v.m. Natürlich erweitern wir die Rezeptesammlung für Feldküche und Gulaschkanone fortlaufend.

 

Erbseneintopf
Gulaschsuppe
Kesselgulasch
Szegediner Gulasch
Möhreneintopf
Möhrensuppe vegetarisch
Kürbiscremesuppe

Kohlrabieintopf
Kartoffelsuppe
Linsensuppe
Gyrossuppe

Budapester Gulaschsuppe 

BohnengulaschLehrgang Feldküchen Feldkoch
Sauerkraut-/ Hackfleischsuppe
Grünkohltopf

Lauch-Käsesuppe
Bierbrezensuppe
Lauch-/ Hackfleischsuppe
Scharfe Saunasuppe
Bayerische Brotsuppe
Leberknödelsuppe
Nudelsuppe

Brotsuppe

Linsensuppe

Rote Linsensuppe

Käse-Lauchsuppe
Möhren-Ingwersuppe

Bärlauch-Karoffelsuppe

Zucchini-Creme-Suppe

Mangold-Kokossuppe

Sauerkrautsuppe

Champagner-Senf-Suppe

Ajvar-Suppe

Lasagne-Suppe

Topinambur-Curry-Suppe

Weißkohl-Hackfleischpfanne
Chili con Carne

Champignonpfanne
Bolognese mediterran mit Makkaroni
Schweinebraten mit Semmelknödel und Sauerkraut
Spanferkel-Sauerkrautpfanne

Vegetarische Gulaschsuppe
Vegetarisches Chili
Gefüllte Paprikaschoten – vegetarisch
Semmelknödel im Pilzrahm

 

 

Dir gefällt unsere Seite und die vielen Informationen?
Dann schenk uns bitte bei Facebook ein „Gefällt mir“!

 

Rezepte für Feldküche: Vor dem kochen kommt die Küche

Grundsätzlich sollte sich jeder Koch oder Hobbykoch vor der Anschaffung seiner Feldküche überlegen, welches Konzept er fahren möchte und was er sich mit einer Feldküche zu kochen wagt. Erst dann sollte die Entscheidung für die Küche fallen. Viele Gerichte setzen das Anbraten von Fleisch, Zwiebel oder Gemüse voraus, um z.B. Röststoffe zu erzeugen. Dafür ist eine leistungsfähige Küche mit Bratenpfanne notwendig – und hier scheiden schon einige Küchen aus.

Bei anderen Gerichten ist es notwendig, das Wasser schnell vom Kochgut zu trennen, wie z.B. bei Nudeln. Dafür benötigt man einen Ablasshahn, den z.B. die PK26 oder Schanz Küche nicht hat.

Auch wird eine Lasagne in einer Feldküche ohne Backrohr schwierig. Aber ist es denn notwendig, eine Lasagne anzubieten?

Nun, es gibt heute in jedem Segment Wettbewerber. Und nun stellen Sie sich vor, Sie werden zu einer Angebotsabgabe für ein Schulfest mit 800 Kindern eingeladen. Sie bieten als Mix z.B. 100 Portionen Lasagne, 400 Portionen Makkaroni mit Bolognese, 200 Portionen Makkaroni mit Tomatensauce und 100 Portionen vegetarische Gulaschsuppe an.  Eine Kärcher TFK 250 kann das, wenn es auch der Koch kann. Mit einer PK26 oder auch den ganzen NVA Küchen ist dieses nicht möglich.

Und nun stellen Sie sich vor, Ihr Wettbewerber gibt ein Angebot mit seiner PK26 mit 400 Portionen Erbsensuppe und 400 Portionen Kartoffelsuppe ab (Die PK26 schafft grundsätzlich nicht einmal die Menge)

Vorausgesetzt die PK 26 würde die Menge überhaupt schaffen, was glauben Sie, wer den Zuschlag erhalten würde?

Diese kleine Beispiel zeigt, dass das „Wirtschaften“ bereits mit der Auswahl der Küche beginnt. Sogenannte „Billigküchen“ sind in der Regel sehr, sehr teuer. Und die „teuren Küchen“ amortisieren sich meistens schon in wenigen Monaten. Problematisch ist oft nur das Kapital für die Anschaffung. Aber da wir wissen, wie leistungsfähig die Küchen sind, bieten wir auch maßgeschneiderte Finanzierungslösungen an.

Sie suchen weitere Informationen zur Amortisierung und Betrieb einer Feldküche? In unserem Workshop für Existenzgründer nehmen wir uns zwei Tage Zeit für alle Fragen rund um die Feldküche.

Erst Cookies machen eine Internetseite interessant. Indem Sie die Seite verwenden, erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen