01633727740 info@feldkuechencenter.de

Die PK 26 ist die kleinere Feldküche der tschechischen Armee. Sie wird gerne von Feldküchenanfängern gekauft und erfreut sich wegen dem geringen Gewicht und günstigen Anschaffungskosten guter Nachfrage. Leider ist die Küche in der Originalausführung in der Handhabung nach unserer Erfahrung und Meinung sehr problematisch!

FKC 160 PK26 Neu02

Technische Daten

  • Gesamtlänge (mm): 2.840
  • Gesamtbreite (mm): 1.620
  • Gesamthöhe (mm): 1.430 ohne Kamin

Ausstattung

  • Speisekessel (Ltr): 3 x 75
  •  Bratkessel (Ltr.): 1 x 40 (optional möglich anstatt Kochkessel)
  •  Warmhaltebehälter (Ltr.): 4 x 18
  •  Betrieb: Dieselbrenner oder Festbrennstoffe
  • LKW Zugöse, aber Umbau auf PKW Kugelkopfzugvorrichtung möglich

 


Die PK 26 wird oft gekauft, jedoch vielfach auch wieder sehr schnell verkauft. Da sie von nur einer Feuerstelle aus zentral beheizt wird und damit nur ein Wärmepunkt zur Verfügung steht, sind die Nutzunsgsmöglichkeiten enorm eingeschränkt.

Für die Küche stehen serienmäßig nur einwandige Kessel zur Verfügung, so dass viele Speisen fast zwangsweise sehr schnell anbrennen. Im Zubehörbereich gibt es doppelwandige Kessel oder auch Bratenpfannen, bzw. Blinddeckel, falls z.B. nur mit einem Kessel gekocht werden soll.

Die Kessel haben im Vergleich zur Progress-Küche oder zu fast allen anderen Küchen auch, keine Ablasshähne! Das bedeutet, dass zur Reinigung die Kessel mühsam herausgehoben und gereinigt werden müssen. Mit z.B. halbvollem Kessel ein oftmals abenteuerliches Unterfangen

Zitat (bei ebay gelesen):
„Verkaufe Feldküche wegen Geschäftsaufgabe aus Gesundheitsgründen (die liebe Bandscheibe muss operiert werden). Ich kann die Töpfe wenn sie voll sind, einfach nicht mehr rein- und raus heben. Es gäbe zwar dafür einen kleinen Kran, aber nö.. das gefällt mir einfach nicht und die Bandscheibe wird ihre Zeit brauchen. Deshalb auch ACHTUNG: e mail kann ich vor Dienstag nicht beantworten, da ich mindestens bis Montag im Krankenhaus bin!!!“

Sehr problematisch ist die Zulassung zum deutschen Straßenverkehr, da hier mehrere Umbauten vorgenommen werden müssen, die mit einer kostspieligen Einzelabnahme bei TÜV oder Dekra verbunden sind.

Wir haben die PK 26 modifiziert und für den Einsatz auf Deutschlands Straßen umgerüstet. Wir verkaufen die Küche mit Strassenverkehrszulassung und neuem TÜV.

Weiterhin problematisch ist die Anordnung und Aufhängung der Kessel. Da sie sozusagen nur in den Brennraum eingehängt sind und bei jedem Koch- bzw. Reinigungsvorgang herausgehievt werden müssen, schließen sie nur bedingt sauber mit der Aufhängung ab.
Die Konsequenz, dass es an den Kesselränden herausqualmt und -stinkt, ist nachvollziehbar.

Ähnliche Kommentare wie diese, erreichen uns alle paar Tage:

„Hallo
ich habe eine CZ gulaschkanone von der firma Hussel, oder bei ebay genannte schanz 450. ich habe diese jetzt komplett überholt.leider hab ich das problem das aus den kesselrändern rauch und ruß kommt. die platte ist total verzogen und müßte erneuert werden mit kesseleinpassung. ich habe mir schon viel angebote machen lassen doch dann kann ich mir auch eine neue kaufen. gern würde ich auch eine überdachung aufsetzten lassen und auf gas umbauen.
könnten sie mir helfen?“

Ein weiteres Problem, das wir mit der PK 26 sehen und vor dem wir warnen wollen:

In jungster Zeit sind einige Modelle aufgetaucht, deren Brennraum von unten aufgeschnitten und mit kleinen Brennern versehen wurde. Wir halten diesen Umbau für höchst bedenklich, u.U. sogar lebensgefährlich! Gas verbrennt nur zu 60%. Die restlichen 40% verströmen frei. Wir rechnen damit, dass diese Küchen bei ungünstigen Windverhältnissen explosionsgefährdet sind!
(Aus einem PKW wird noch kein Cabriolet, wenn das Dach abgetrennt wird. Vielmehr wird ein wesentlicher Teil der Statik entfernt und der PKW wird zum lebensgefährlichen Vehikel!)

Zusammenfassend ist die Pk26 nach unserer Erfahrung und Meinung nur für einfachste militärische Zwecke der 50er Jahre im letzten Jahrtausend gebaut und damit nicht für den heutigen pflichtbewussten Gewerbetreibenden geeignet.

 

Erst Cookies machen eine Internetseite interessant. Indem Sie die Seite verwenden, erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen